Sie haben von Google Ads gehört und überlegen, ob diese wirtschaftlich für Sie sind. Hierzu ein Beispiel:

Präzisere Ergebnisse: Eine branchenspezifische Kampagne ermöglicht es Ihnen, hochrelevante Keywords und Anzeigentexte zu erstellen, die besser auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe abgestimmt sind. Dies führt zu präziseren Ergebnissen und einer höheren Wahrscheinlichkeit, dass Nutzer zu Kunden werden. In Summe eine wirtschaftliche Lösung.

Was verursacht die Google Ads Kosten und was sollten Sie im Vorfeld schon beachten?

Die Erzielung präziser Ergebnisse bei Google Ads erfordert eine sorgfältige Planung, kontinuierliche Überwachung und Optimierung Ihrer Kampagnen. Hier sind einige Tipps, um präzise Ergebnisse zu erzielen:

Zielgruppendefinition

Definieren Sie genau, wer Ihre Zielgruppe ist. Überlegen Sie demografische Merkmale, Standort, Interessen und Verhaltensweisen Ihrer potenziellen Kunden. Nutzen Sie Zielgruppenausrichtung und Remarketing, um Ihre Anzeigen gezielt an relevante Benutzer zu richten.

Keyword-Recherche und Auswahl

Führen Sie eine gründliche Keyword-Recherche durch, um relevante Suchbegriffe zu identifizieren. Verwenden Sie passende Keyword-Optionen (z. B. passende Keywords, genaue Keywords, Modifizierer für weitgehende Übereinstimmung) und schließen Sie irrelevante Begriffe aus.

Anzeigengruppen-Struktur

Strukturieren Sie Ihre Anzeigengruppen sinnvoll nach Themen und Gruppen von Keywords. Passen Sie Anzeigen und Zielseiten so an, dass sie genau zu den Keywords in jeder Anzeigengruppe passen.

Anzeigentexte und Erweiterungen optimieren

Schreiben Sie klare, ansprechende Anzeigentexte, die die Kernbotschaft vermitteln. Nutzen Sie Anzeigenerweiterungen wie Sitelink-Erweiterungen, Anruferweiterungen und Snippet-Erweiterungen, um zusätzliche Informationen bereitzustellen.

Landing-Pages optimieren

Stellen Sie sicher, dass die Zielseiten (Landing-Pages) relevant und benutzerfreundlich sind. Optimieren Sie die Landing-Pages für Conversions, indem Sie klare Handlungsaufforderungen (Call-to-Action) verwenden.

Qualitätsfaktor verbessern

Der Qualitätsfaktor beeinflusst die Position und Kosten Ihrer Anzeigen. Verbessern Sie die Qualität Ihrer Anzeigen, indem Sie relevante Keywords, Anzeigentexte und Landing-Pages verwenden.

Conversion-Tracking einrichten

Implementieren Sie das Conversion-Tracking, um den Erfolg Ihrer Kampagnen zu messen. Analysieren Sie, welche Keywords und Anzeigen zu Conversions führen, und optimieren Sie Ihre Kampagnen entsprechend.

Negative Keywords ausschließen

Schließen Sie negative Keywords aus, um irrelevante Klicks zu minimieren und die Zielgenauigkeit Ihrer Anzeigen zu verbessern.

Regelmäßige Optimierung

Überwachen Sie regelmäßig die Leistung Ihrer Kampagnen und passen Sie Ihre Strategie basierend auf den Daten an. Testen Sie verschiedene Anzeigenvarianten, Keywords und Einstellungen, um zu sehen, welche die besten Ergebnisse liefern. Durch eine kontinuierliche Überwachung und Anpassung können Sie sicherstellen, dass Ihre Google Ads-Kampagnen präzise und effektiv sind.

FAZIT: Die Wirtschaftlichkeit von Google Ads hängt in erster Linie von einer exakten Vorbereitung, einer gewissenhaften Umsetzung und einer präzisen Kontrolle ab.

Sehen Sie hier einige Praxisbeispiele, wie konkret sich Google Ads wirtschaftlich darstellen:

Welche Ergebnisse kann ich für die Rechtsanwaltskanzlei erwarten?

Für eine Kampagne einer Rechtsanwaltskanzlei eignen erfahrungsgemäß responsive Textanzeigen, Bildanzeigen, Videoanzeigen oder interaktive Anzeigen. Folgende Ergebnisse habe ich bei Kampagnen mit Google Ads erzielt:

Hohes Budget

  • Werbebudget: 3.000 € pro Monat
  • Ziel der Kampagne: Mandate zur Beratung von Stiftungen
  • Dauer der Kampagne: 12 Monate
  • Ergebnisse:
    • Klicks: 227 pro Monat
    • Conversion Rate: 7,1 %
    • Geschätzter Umsatz: € 600.000.-
    • Durchschnittlicher Ertrag (Umsatz-Kosten) € 552.000.-

Niedriges Budget

  • Werbebudget: 600 € pro Monat
  • Ziel der Kampagne: Mandate für Steuerrecht
  • Dauer der Kampagne: 12 Monate
  • Ergebnisse:
    • Klicks: 183 pro Monat
    • Conversion Rate: 6,3 %
    • Geschätzter Umsatz: € 70.000.-
    • Durchschnittlicher Ertrag (Umsatz-Kosten) € 56.000.-

Annahmen für die Schaltung einer Werbeanzeige

  • Es kann leider keinerlei Garantie für ähnliche Ergebnisse in anderen Unternehmen gegeben werden!
  • Zielgruppe: Dazu gehören demografische Merkmale wie Alter, Geschlecht, Standort, Interessen und Verhaltensweisen. Eine genaue Kenntnis der Zielgruppe ist entscheidend, um die Anzeige effektiv zu gestalten und potenzielle Kunden anzusprechen.
  • Anzeigeninhalt: Dies umfasst Überschrift, Text, Bilder, Call-to-Action und andere Elemente. Die Annahmen sollten darauf basieren, welche Botschaft am besten die Zielgruppe anspricht und zu den Zielen der Kampagne passt.
  • Erfolgsmessung: Dies kann durch Klicks, Konversionen, Umsätze oder andere Metriken erfolgen. Die Annahmen sollten festlegen, welche Kennzahlen als Erfolgskriterien dienen und wie diese gemessen und ausgewertet werden.

Welche Ergebnisse kann ich für die Zahnarztpraxis erwarten?

Für die Kampagnen einer Zahnarztpraxis eignen sich erfahrungsgemäß responsive Textanzeigen, Bildanzeigen oder Videoanzeigen. Folgende Ergebnisse habe ich bei Kampagnen mit Google Ads erzielt:

Hohes Budget

  • Werbebudget: 2.000 € pro Monat
  • Ziel der Kampagne: Bewerbung von Implantaten
  • Dauer der Kampagne: 12 Monate
  • Ergebnisse:
    • Klicks: 588 pro Monat
    • Conversion Rate: 0,6 %
    • Geschätzter Umsatz: € 144.000.-
    • Durchschnittlicher Ertrag (Umsatz-Kosten) € 108.000.-

Niedriges Budget

  • Werbebudget: 500 € pro Monat
  • Ziel der Kampagne: professionelle Zahnreinigung
  • Dauer der Kampagne: 6 Monate
  • Ergebnisse:
    • Klicks: 420 pro Monat
    • Conversion Rate: 3,7 %
    • Geschätzter Umsatz: € 11.200.-
    • Durchschnittlicher Ertrag (Umsatz-Kosten) € 5.800.-

Annahmen für die Schaltung einer Werbeanzeige

  • Es kann leider keinerlei Garantie für ähnliche Ergebnisse in anderen Unternehmen gegeben werden!
  • Zielgruppe: Dazu gehören demografische Merkmale wie Alter, Geschlecht, Standort, Interessen und Verhaltensweisen. Eine genaue Kenntnis der Zielgruppe ist entscheidend, um die Anzeige effektiv zu gestalten und potenzielle Kunden anzusprechen.
  • Anzeigeninhalt: Dies umfasst Überschrift, Text, Bilder, Call-to-Action und andere Elemente. Die Annahmen sollten darauf basieren, welche Botschaft am besten die Zielgruppe anspricht und zu den Zielen der Kampagne passt.
  • Erfolgsmessung: Dies kann durch Klicks, Konversionen, Umsätze oder andere Metriken erfolgen. Die Annahmen sollten festlegen, welche Kennzahlen als Erfolgskriterien dienen und wie diese gemessen und ausgewertet werden.

Welche Ergebnisse kann ich für die Gärtnerei erwarten?

Für eine Kampagne einer Gärtnerei eignen sich erfahrungsgemäß Textanzeigen, Bildanzeigen, Videoanzeigen oder interaktive Anzeigen. Folgende Ergebnisse habe ich bei Kampagnen in mit Google Ads erzielt:

Hohes Budget

  • Werbebudget: 900 € pro Monat
  • Ziel der Kampagne: Einlösen eines Gutscheins für Neukunden
  • Dauer der Kampagne: 12 Monate
  • Ergebnisse:
    • Klicks: 750 pro Monat
    • Conversion Rate: 5,2 %
    • Geschätzter Umsatz: € 60.-
    • Durchschnittlicher Ertrag (Umsatz-Kosten) € 1040.- pro Monat

Niedriges Budget

  • Werbebudget: 500 € pro Monat
  • Ziel der Kampagne: Bestellungen für „Gartenbäume“ (Olivenbaum, Zypresse …)
  • Dauer der Kampagne: 3 Monate
  • Ergebnisse:
    • Klicks: 455 pro Monat
    • Conversion Rate: 3,9 %
    • Geschätzter Umsatz: € 210.-
    • Durchschnittlicher Ertrag (Umsatz-Kosten) € 2822.- pro Monat

Annahmen für die Schaltung einer Werbeanzeige

  • Es kann leider keinerlei Garantie für ähnliche Ergebnisse in anderen Unternehmen gegeben werden!
  • Zielgruppe: Dazu gehören demografische Merkmale wie Alter, Geschlecht, Standort, Interessen und Verhaltensweisen. Eine genaue Kenntnis der Zielgruppe ist entscheidend, um die Anzeige effektiv zu gestalten und potenzielle Kunden anzusprechen.
  • Anzeigeninhalt: Dies umfasst Überschrift, Text, Bilder, Call-to-Action und andere Elemente. Die Annahmen sollten darauf basieren, welche Botschaft am besten die Zielgruppe anspricht und zu den Zielen der Kampagne passt.
  • Erfolgsmessung: Dies kann durch Klicks, Konversionen, Umsätze oder andere Metriken erfolgen. Die Annahmen sollten festlegen, welche Kennzahlen als Erfolgskriterien dienen und wie diese gemessen und ausgewertet werden.

Häufig gestellt Fragen (FAQ)

Welche Auswirkungen hat der neue Einwilligungsmodus (Google Concent Mode) auf das Conversion-tracking in Google Ads?

Im Google-Concent-Modus blockieren Nutzer gezielt Tracking-Cookies, was das Conversion-Tracking in Google Ads beeinträchtigen kann. Es erfordert alternative Methoden wie First-Party-Cookies oder serverseitiges Tracking, um genaue Conversions zu verfolgen und Kampagnenleistung zu optimieren.

Gibt es eine Näherungslösung, die ohne alternative Methoden nutzen kann?

Ja, verschiedene statistische Erhebung zum Nutzerverhalten in Deutschland bezüglich Umgang mit dem Cookie Banner (Akzeptieren von optionalen Cookies J/N) machen eine Näherungsberechnung möglich. Weitere Details dazu habe ich in diesem PDF und in diesem Hilfe-Chat über Google Ads ohne Conversion-Tracking zusammengestellt.


Vorschau: PDF über Näherungsberechnung

Sind Google Ads für mein Unternehmen wirtschaftlich?

Wir finden es gemeinsam heraus.

Google Ads Quick Scan anfragen

Ähnliche Veröffentlichungen

Google Ads Ergebnisse, Google Ads Ertrag, Google Ads Investition, Google Ads Wirtschaftlichkeit

ROI von Google Ads Kampagnen

Hier erfahren Sie, wie sich Google Ads Kosten für Neueinsteiger und für bestehende Ads Kunden entwickeln und welchen ROI Sie erwarten können.

…mehr erfahren

Google Ads Investition, Google Ads Kosten, Lohnt sich Google Ads

Lohnen sich Google Ads für mich? Die Checkliste

Hier erfahren Sie, ob sich eine Investition in Google Ads für Ihr Unternehmen rechnet. So komplex das Thema auch ist, mithilfe unserer Checkliste können Sie in 5 Minuten selbst beantworten, ob sich Google Ads für Sie lohnen.

…mehr erfahren

Google Ads optimieren, Google Ads selber machen

Google Ads optimieren

Hier erfahren Sie, ob sich eine Investition in Google Ads für Ihr Unternehmen rechnet. So komplex das Thema auch ist, mithilfe unserer Checkliste können Sie das selbst in 5 Minuten beantworten.

…mehr erfahren